Kirchgemeindeapp

Kirchgemeindeapp

Schon länger stand die Idee einer Kirchgemeinde-App im Raum. Die aktuelle Situation hat diese Idee nun schnell zur Umsetzung gebracht. Warum braucht es noch eine Kirchgemeinde-App? Dazu ein paar Gedanken in einer Übersicht.

Gottesdienste – an der Predigt mitschreiben und sie nachbesprechen können

Jeder Gottesdienst ist als Termin vorgemerkt – auch aktuell, wo die Gottesdienste als Versammlung in den Kirchen nicht stattfinden können. Zukünftig wird in diesen Terminen ca. 1-2 Wochen im Voraus stehen, was der Predigttext oder das Thema sein wird. Unter jedem Gottesdiensttermin gibt es einen Chat. Dort werde ich im Laufe der Woche erste Gedanken aus der Predigtvorbereitung mit reinschreiben. Das Schöne ist, dass jeder mitschreiben kann, seine Fragen und Gedanken gleichermaßen mit einbringen kann. Das alles wird unweigerlich Teil meiner Predigtvorbereitung sein und mit einfließen. Am Sonntag selbst wird dann die Predigt an diesem Termin als Tonaufnahme oder Video angefügt, so dass sie jedem zugänglich ist. Danach besteht immer noch die Möglichkeit, im Chat Rückfragen zur Predigt zu stellen, Anregungen oder auch andere Gedanken beizufügen – gewissermaßen ein digitales Predigtnachgespräch. Ganz indirekt wirken somit alle, die etwas in den Chat reinschreiben am Gottesdienst mit.

Schwarzes Brett – Biete/Suche

Die Kirchgemeinde-App bietet auch die Möglichkeit eines „Schwarzen Brettes“. Manchmal sucht jemand vielleicht Material oder Gegenstände, Musik- oder Buchtipps, oder aber auch Hilfe für bestimmte Aufgaben. Andere hätten vielleicht etwas zu bieten, was jemandem helfen könnte. Beides kann in der Kirchgemeindeapp schön sortiert und gut einsichtig zusammengebracht werden.

Schnelle und spontane Aktionen

Was im Kirchenblatt steht, muss zwei Monate im Voraus klar sein, was im kommunalen Amtsblatt steht einen Monat im Voraus – aber wie kann ich eine Nachricht schnell an viele Personen aus der Kirchgemeinde bringen, wenn das Anliegen nicht schon zwei oder einen Monat im Voraus klar war? Über die App werden alle, die angemeldet sind, automatisch über kurzfristige Änderungen oder spontane Aktionen in Kenntnis gesetzt. Gerade in diesen Wochen ist eine solche Möglichkeit ein echter Gewinn!

Keine Homepage, sondern eine App – und trotzdem auch von „außen“ zugänglich

Die App ermöglicht es, sich nicht erst auf die Kirchgemeindehomepage zu begeben, um Informationen, Neuigkeiten oder Gottesdienstmitschnitte zu suchen. Umgekehrt kommt all das über die App zu einem selbst. Gleichzeitig können die Einträge der Kirchgemeinde-App aber auch an Personen geteilt werden, die sich noch nicht für die Kirchgemeinde-App angemeldet haben.

Zur App

Für alle Geräte (auch PC) im Web verfügbar unter kirchegrossrueckerswalde.communiapp.de

communiappFür Android-Geräte bei im Playstore unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.communi.kirchegrossrueckerswalde


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.